Duck Tales

    • Kreisel schrieb:

      Mir gefällt die Serie wirklich gut, aber ich habe ehrlich gesagt oft schwierigkeiten, den Dialogen von Donald zu folgen. Es war damals in den 80ern zwar ungewohnt, doch meiner Meinung nach nicht die schlechteste Idee, Donald in der deutschen Version mit einer klaren Stimme auszustatten. Was sagt ihr zu dieser Thematik?
      Also ich fand gerade das bei DuckTales damals sehr ungewohnt und komisch. Eigentlich ist es ja beabsichtigt ihn so reden zu lassen. Im Original ist es ja auch nicht anders. Und ich finde, wenn er so nicht reden würde, dann wäre er zu reif. :D

      Ist aber schön, dass zumindest Peter Krause als Einziger Sprecher geblieben ist, wobei das ja gerade bei DuckTales als Ausnahme von Thomas Keck gemacht wurde.