Beyblade

    • Beyblade (jap. 爆転シュート ベイブレード, Bakuten Shoot: Beyblade) ist eine Manga-Serie von Takao Aoki, die mehrere Anime-Verfilmungen nach sich zog. Die international erfolgreiche Serie handelt von Jugendlichen, die Kämpfe mit Kreiseln austragen.

      @Wikipedia

      Es gibt folgende Serien/Staffeln: Beyblade (Bakuten Shoot Beyblade), Beyblade V-Force (Shoot Beyblade 2002) und Beyblade G Revolution (Bakuten Shoot Beyblade G Revolution).
      Von der Metal Saga: Beyblade Metal Fusion (Metal Fight Beyblade), Beyblade Metal Masters (Metal Fight Beyblade Explosion) und Beyblade Metal Fury (Metal Fight Beyblade 4D).
      Außerdem kam ein Nachfolger mit dem Titel Shogun Steel (Metal Fight Beyblade Zero-G), jedoch als "komplett" neue Serie/Staffel.
      Ebenso gibt es Serien mit anderen Konzepten, wie BeyWheelz/BeyWarriors.

      Gibt es hier Beyblade-Fans? :) Und kommt bitte nicht mit "erste beste, rest schrott".

      Was mich betrifft: Ich habe bisher aller Serien gesehen und bin auch sehr begeistert davon :)
      Mein absoluter liebling ist Beyblade Metal Fury bzw. Metal Fight Beyblade 4D wie es in Japan heißt. Wobei ich eigentlich jede Serie mag, auch wenn man sich an BeyWheelz erst gewöhnen musste^^

      Welche Staffeln mögt ihr am liebsten?
      Gibt es eine die ihr weniger leiden könnt?
      Welcher ist euer lieblings Bey/Blader?
      und und und

      Das wäre es so von mir :)
    • Beyblade lief leider zu einer Zeit, zu der ich nicht fernsehen durfte/konnte. Deswegen habe ich nur ganz sporadisch mal hier und dort ein paar Folgen aufschnappen können. Hätte ich es damals schauen können, hätte es mir bestimmt gefallen. Als Ersatz habe ich dafür damals Crush Gear Turbo und B-Daman gesehen, die beide vom Konzept her Beyblade sehr ähnlich sind. Wobei Crush Gear Turbo und Beyblade beide das gleiche Problem teilen, nämlich dass die Sportarten darin sehr unrealistisch sind und im echten Leben so niemals ohne größere Veränderungen funktionieren würden. Ich meine, ein Kreisel ist eben ein Kreisel. Den kann man nicht kontrollieren, wenn er sich erstmal dreht. Schon gar nicht durch Sprachbefehle oder Gedankenkontrolle. Das hat für mich bei diesen Serien immer die Immersion ein wenig kaputtgemacht, auch wenn sie mir trotzdem gefallen haben. B-Daman ist da wiederum anders, das Spiel ist absolut realistisch und lässt sich im echten Leben fast 1 zu 1 genau so spielen. Das habe ich als Kind auch sehr oft getan und hatte viel Spaß damit. Leider war die Serie hier in Deutschland ja der totale Flopp, und ein Grund dafür war, ironischerweise, Beyblade. Da musste man sich dann des öfteren so Sprüche anhören wie "Pah, so ein Schrott. Voll die Beyblade-Kopie." Dass diese Art von Anime-Serie ein ganzes Genre ausmachen und lediglich beide Serien zu diesem Genre gehören (und Beyblade vermutlich nichtmal der erste Anime dieser Art ist), dass ist natürlich niemandem in den Sinn gekommen. Bei Crush Gear Turbo war es vermutlich ähnlich, aber immerhin wurde die Serie komplett auf DVD veröffentlicht und ist somit deutlich besser weggekommen, als B-Daman. Insofern muss ich auch ehrlich zugeben, dass ich es Beyblade ein wenig übel nehme, dass durch die Serie andere, teilweise sogar BESSERE Serien, in Deutschland keine wirkliche Chance bekommen haben. Das aber nur so am Rande. Ich bin mir sicher, dass ich mit Beyblade trotzdem meinen Spaß gehabt hätte, hätte ich es damals gucken können.
    • RPG Hacker schrieb:

      Beyblade lief leider zu einer Zeit, zu der ich nicht fernsehen durfte/konnte.

      Da redest du wohl von den ersten Staffeln? Beyblade lief nämlich erst vor wenigen Jahren zu Ende.

      RPG Hacker schrieb:

      Ich meine, ein Kreisel ist eben ein Kreisel. Den kann man nicht kontrollieren, wenn er sich erstmal dreht.

      Doch, das ging :) Es war natürlich nicht mit allen möglich, aber es erschienen Versionen von Beyblades, die man auch nach dem Start kontrollieren konnte.
      Wobei es natürlich immer noch Anime sind und diese selten wie im echtem Leben sind^^
    • Irgendwie ist mein Editor gerade komplett im Eimer und ich kann nichts Zitieren. Naja, dann eben ganz altertümlich per Copy-Paste:

      "Da redest du wohl von den ersten Staffeln?"

      Ja, ich rede von der Ur-Serie. Bei den ganzen Nachfolgeserien habe ich schon den Überblick verloren und habe heute eh kein so großes Interesse mehr an diesem Genre.

      "Es war natürlich nicht mit allen möglich, aber es erschienen Versionen von Beyblades, die man auch nach dem Start kontrollieren konnte."

      Bitte? Was ist das für 'ne Hexerei? 0.o
      Aber das ging doch sicherlich nicht per Gedankenkontrolle, oder? :P
    • Nein es ging nicht per gedankenkontrolle :D der beyblade hatte einen Elektromotor im inneren der die kreiselspitze in beide Richtungen antreiben konnte.
      Mit dem Starter hat man den Motor gesteuert und je nach dem in welche Richtung sich die Spitze gedreht hat, konnte man den beyblade lenken

      Man konnte zum Beispiel mit Vollgas auf den Gegner drauf oder ihm immer davon laufen :D allerdings hat er sich natürlich nicht unbegrenzt lang gedreht ^^
    • Also ich hab Beyblade damals sowohl bei RTL2 als auch bei Nickelodeon geschaut, aber nicht alle Folgen. Auf die Ausstrahlung bei Nickelodeon bin ich eher zufällig gestoßen. Es lief grad Metal Fusion. Soweit meine Erinnerungen stimmen, hab ich auch mal die eine oder andere Folge BeyWheelz gesehen. Ich fand die ganzen Beyblade Staffeln ziemlich gut und es war schade, dass ich wegen Nachmittagsunterricht immer Folgen verpasst hab.
      "Ihr wollt meinen Schatz? Den könnt ihr haben! Sucht ihn doch! Irgendwo habe ich den größten Schatz der Welt versteckt."
    • Also ich bin ein Riesen Fan von Beyblade :)
      Hab noch welche zuhause gucke den anime manchmal abundzu aber nur die ersten mit Tyson und co die neuen staffel gefallen mir nicht so
      hab sogar bei G Revolution die gekürtzten szenen eingefügt in die Deutsche fassung so das man nh Deutsche Uncut fassung hat :D

      Muss sagen G revolution gefällt mir am meisten dann die Erste und dann V Force :thumbsup:
      Left4DeadHunter