[Spoiler] Dragonball Super

    • shion schrieb:

      jaa das find ich auch und beerus kann erzählen was er will die auslöschung seines bruders ging ihm näher als er zeigt
      Ich weiß ja nicht was Du gesehen hast, aber er hat mehr als deutlich gezeigt, wie nah es ihm geht.

      Zur Folge: Furchtbar. Da ist das Liebes-Weib endlich draußen und dann geht es trotzdem mit dem Dreck weiter. Jetzt mit alten, metrosexuellen Männern.

      Das Ende war dann wieder besser. Traurig, aber das Auslöschen der Universen gefällt mir tausendmal besser als der gesamte Arc.
    • Die heutige Folge war eigentlich langweilig.

      Es wurde der Kampf gegen Universum 4 gezeigt, aber zu schnell abgehandelt, da bereits nach drei Minuten (oder so ähnlich) ein weiterer Kämpfer ausgeschieden war und man auch nach diesem Zeitraum eine Strategie zum Siegen hatte. Da hätte man es spannender verpacken und sich mehr Zeit pro Gegner nehmen müssen (10 Minuten, vielleicht 2 oder 3 Minuten mehr, würde ich sagen).

      Die haben aber keine Mangavorlage (außer das Script), an welcher sich das Studio orientieren kann, da der Manga zurückliegt.

      Von daher wäre es vermutlich besser, die Serie für ein Jahr oder länger zu pausieren, damit der Manga aufholen kann und auch in Zukunft längere Pausen (schätze drei Monate, vielleicht mehr, aber dafür dann auch bei keinen Pausen wöchentlich zeigen, damit sich das Warten auszahlt) einzulegen, da der Manga einmal pro Monat erscheint. Dem Studio scheint es an Kreativität bzw. Einfallsreichtum zu fehlen, was die Umsetzung des Inhalts bzw. der Kämpfe angeht.

      Das was wohl bislang am besten vermittelt wurde (außer die Kämpfe mit Ultra Instinct, die sind gewissermaßen spannender ^^) sind, wie Master bereits gesagt hat, die Auslöschung der Universen.
      Blackbeard...