Angepinnt Universum Anime Diskussionsthread

    • Sehe ich genauso wie ihr.
      Bevor der Titel englisch wird, sollte er meiner Meinung nach vorher deutsch oder eben, wenn es sein muss, beim Original belassen werden.

      Wenn der Titel bereits im Japanischen englisch war, wie Fairy Tail, dann hat man sich auch etwas dabei gedacht. Das kann dann gerne englisch bleiben.
      Aber was spricht denn gegen "Die sieben Todsünden" oder "Angriff der Titanen"? Das klingt doch echt cool :D

      Aber heutzutage muss ja alles englisch sein.
    • Dann kommen zwei dumme Entscheidungen zusammen - einmal die der Macher, einen internationalen Titel festzulegen der nicht übersetzt werden darf, und dann die des Publishers, sich einen Untertitel auszudenken statt wenigstens dort einfach den übersetzten Originaltitel anzugeben.
      "4K Media ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, ihre Fassungen zu kaufen. Jemand, der zu diesen Fassungen beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Mitarbeiter freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."
      - Max Goldt, wenn er Animes schauen würde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dantini ()