Angepinnt KAZÉ ANIME Diskussionsthread

    • websconan schrieb:


      5. Synchrofehler: Bei einer Szene schreit Curacou und in der dt. Fassung setzt die Musik komplett aus, in der jap. Fassung war das zu hören
      6. Synchrofehler: Mehrere Schreie von Ai Haibara wurden im japanischen Ton belassen (Problem: Andrea Loewig hat eine viel tiefere Stimme als Megumi Hashibara, man hört es also deutlich!)
      Ich würde eher sagen, dass das Sparmaßnahmen waren. Zumindest keine Fehler, die unbeabsichtigt passiert sind.
    • Bleistift schrieb:

      Ich würde eher sagen, dass das Sparmaßnahmen waren. Zumindest keine Fehler, die unbeabsichtigt passiert sind.
      Aber unnötig. Zumal sich die Filme sehr gut verkaufen. Karin Lehmann sagte selbst "Laute, Schreie... All das muss neu synchronisiert werden" Das verstehe ich darunter wirklich nicht. Man kann ja schon froh sein, wenn Ran wie bei Film 19 mal deutsch synchronisierte Karateschreie hat. Das wurde bei Film 13 (sehr auffällig) nicht gemacht. Man kann es im Original lassen, wenn man es nicht raushört, wenn aber der stimmliche Unterschied zu groß ist, muss man nachsynchronisieren. Und wenn man dafür nicht bereit ist, dann muss man eben ALLE ROLLEN umbesetzen, damit die dt. Sprecher wie die japanischen klingen.

      Aber wenn man bei so einem Dumping Studio synchronisieren lässt, was will man erwarten. Wetten, dass die Synchro von Magic Kaito 1412 bei Oxygen unter Karin Lehmann deutlich besser klingt alle alle Synchros bei TV+ Synchron?
      Meine AniList

      Nintendo Switch FC: SW-0816-3984-1103

      Redakteur bei Manime und Reviewautor bei Crunchyroll
    • websconan schrieb:

      Beim neuesten Detektiv Conan Film auf Blu-ray soll sich Kazé einige Schnitzer erlaubt haben.

      1. Kapitelmarken im Menü funktionieren teilweise garnicht, man wird immer zum Anfang zurückgeschmissen
      2. Booklet fehlerhaft: Jodie Starling (FBI-Ermittlerin) wird mit Riesling untertitelt
      3. Beim Film wurde der Teaser zu Film 21 weggeschnitten, obwohl dieser synchronisert bei AOD zu sehen war (es war Oliver Bender als Heiji zu hören)
      4. es wird die Musik von Film 18 eingespielt beim Hauptmenü
      5. Synchrofehler: Bei einer Szene schreit Curacou und in der dt. Fassung setzt die Musik komplett aus, in der jap. Fassung war das zu hören
      6. Synchrofehler: Mehrere Schreie von Ai Haibara wurden im japanischen Ton belassen (Problem: Andrea Loewig hat eine viel tiefere Stimme als Megumi Hashibara, man hört es also deutlich!)


      Man muss schon sagen: "Wir haben immer gute Erfahrungen mit TV+ Synchron gemacht" am Arsch. Die Qualitätskontrolle, wenn es sie überhaupt gibt, schlammt immer mehr.

      Da offenbar immer das gleiche Master der Blu-ray auch bei der DVD Verwendung findet, nur downgescalt wird da bestimmt auch der Teaser fehlen :)
      Ich kann dir nur zustimmen. Kaze redet sich immer etwas ein, dass sie die richtige Entscheidung mit dem Studio trafen, obwohl sie wissen, dass es nicht so ist. Das Detektiv Conan immernoch geschaut und gekauft wird liegt definitiv nicht daran, dass TV+Synchron ein so tolles und kompetentes Synchonstudio ist. Vielmehr sind die Fans froh, dass es überhaupt noch Detektiv Conan auf deutsch gibt und eine vernünftige Regie beteiligt ist. Gleich Spiel wie bei DBZ Kai und DBS (abgesehen von Regie)

      Wahrscheinlich möchten sie dem Studio noch bald den Nobelpreis für das beste Synchronstudio in Deutschland geben...

      Aber mal zum 6. Punkt. War das immer so? Ist mir nie aufgefallen bisher. Das kann man so eigentlich auch nicht stehen lassen... Die gute Frau Lehmann doch explizit erwähnt, dass man eine gewisse Kontinuität beibehalten MUSS. Allerdings wäre es nicht das 1. Mal das diese gefehlt hat. Alleine im Special "Das Verschwinden von Conan Edogawa" die falsche Aussprache von "Poirot". Aber was mir noch aufgefallen ist, da du das Original angesprochen hattest ist, das im Film "Der Killer in ihren Augen", wo Conan Ran rettete seine Stimme auch so im japanischen belassen wurde, als er verschnaufen musste. Und im Film "Die Kreuzung des Labyrinths" wurden auch Heijis Kampfgeräusche, als er sich gegen den maskierten Typ einen Schwertkampf lieferte im japanischen belassen.

      Ich habe die Filme zwar gerne geschaut und tue es weiterhin, aber sowas einfach so darstehen zu lassen ist auch nicht gerade professionell. Ich hoffe, dass bei einer tatsächlichen Lizenzierung der Serie, nicht Kaze sich die Rechte krallt...
    • Neu

      Laut Video ist es aufgedruckt ("[...] FSK Symbol in die O-Card zu integrieren")...
      Wäre aber gar nicht nötig gewesen, da es auf der Bildträger Verpackung (Digipack) ebenfalls aufgedruckt ist. Ein Sticker auf dem Boxset oder eine Banderole hätten gereicht.
    • Neu

      Hat jemand denn Erfahrung mit dem Shop von Kaze gemacht, wie lange es nach der Bestellung dauert bis diese ankommt? Einige haben ihre FT Box nämlich schon am Samstag erhalten und anstatt zu warten, bis es Freitag ist und Amazon liefert, dachte ich dass ich direkt im Shop bestelle und es früher kommt.