Galaxy Express 999

    • Galaxy Express 999



      In einer fernen Zukunft hat die Menschheit weite Teile der Galaxie erschlossen. Wohlhabende Menschen transferieren ihr Bewusstsein in Maschinenkörper (Kikaikajin), weswegen sie Unsterblichkeit erlangen, doch viele Arme leben in den Slums. Der Slumjunge Tetsurō Hoshino (星野 鉄郎) wuchs mit seiner Mutter auf, sein Vater starb im Kampf gegen die Mechanisierung der Menschen. Gemeinsam mit seiner Mutter geht er nach Megalopolis, wo sie Geld verdienen wollen, um mit dem Weltraumzug Galaxy Express 999 zum fernen Planeten Dai-Andromeda („Groß-Andromeda“) zu reisen. Dort sollen Maschinenkörper angeblich in Hülle und Fülle vorhanden sein, sodass auch ihnen Unsterblichkeit vergönnt sein kann. Der Zug hat das Aussehen eines alten Dampfzuges. Doch seine Mutter wird von Graf Mecha gejagt, um dann als Trophäe in seinem Schloss als die schönste der menschlichen Frauen ausgestellt zu sein. So wird Tetsurō ein Waise, gibt den Traum, nach Dai-Andromeda zu reisen, aber nicht auf. Zudem will er seine Mutter rächen und Graf Mecha töten.

      Eines Tages trifft Tetsurō die rätselhafte Frau Maetel, die im Galaxy Express reist und seiner toten Mutter bis aufs Haar ähnelt. Sie nimmt ihn mit auf den Zug und Tetsurō beginnt eine interstellare Reise durch viele fremde Planeten. Auf der Reise erfährt Tetsurō, dass viele Maschinen-Menschen mit ihrer Existenz unglücklich sind, dass diese von ihrer Unsterblichkeit korrumpiert wurden und die Menschlichkeit verloren. Er beginnt, den Sinn dieser Unsterblichkeit zu hinterfragen. Die ehemaligen Körper derer, die Unsterblichkeit erlangen wollten, werden auf dem Pluto aufgebahrt, sodass dieser zu einem riesigen Friedhof wurde.

      Schließlich erreichen sie den Planeten Andromeda, wo sie die Königin Prometheum treffen, die Herrscherin dieser Maschinenwelt....

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Ginga_Tetsud%C5%8D_999


      Abgesehen davon das man als Anime Fan auch das Leiji Matsumotos Universum kennen sollte hätte es zumindest die Filme bei uns geben können...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ryo Saeba Fan ()

    • Die Filme

      Galaxy Express 999 - Der Film



      Siehe Post Nr.1 hier im Thread...

      Adieu Galaxy Express 999


      Der Sturz von Königin Prometheum hätte eigentlich den Menschen Frieden bringen sollen, doch davon ist einige Jahre später kaum etwas zu merken. Testuro ist inzwischen zu einem 15-jährigen jungen Mann herangewachsen und kämpft in einer Widerstandsgruppe gegen das übermächtige Maschinenimperium. Da erreicht ihn eines Tages die Nachricht von Maetel, mit der er einst an Bord des Galaxy Express 999 unterwegs war und die ihm bei dem Kampf gegen Prometheum unterstützt hatte. Er solle erneut an Bord des Zuges gehen, so die Aufforderung der Nachricht. Tatsächlich gelingt es dem Jungen, mithilfe seiner Freunde sich durchzukämpfen und zu dem intergalaktischen Gefährt zu kommen. Doch von Maetel fehlt jede Spur. Dennoch beschließt Tetsuro, erneut auf die große Reise zu gehen, seine damalige Begleiterin zu suchen und dem Kampf ein Ende zu bereiten.

      Quelle: film-rezensionen.de/2016/09/adieu-galaxy-express-999/


      Galaxy Express 999: Eternal Fantasy


      Die Menschheit kommt einfach nicht zur Ruhe: Auch wenn sie erbitterten Widerstand geleistet hat, am Ende waren es doch die Roboter, welche die Oberhand behielten. Die gesamte Erde befindet sich nun in der Hand der künstlichen Lebensformen. Und auch Tetsuro, der einst so heldenhaft gegen die Maschinenmenschen gekämpft hat, ist in Gefangenschaft und soll nun sogar hingerichtet werden. Doch im letzten Moment wird er von einem alten Bekannten gerettet: Der Galaxy Express 999 durchbricht die Mauern und nimmt den Jungen mit zu neuen Abenteuern und neuen Planeten, aber auch alten Mitstreitern.

      Quelle: film-rezensionen.de/2016/10/ga…ress-999-eternal-fantasy/



    • Japanischer Titel: 銀河鉄道999
      Genre: Abenteuer , Drama , Science-Fiction
      Studio: Toei
      Episoden: 113
      Start: 14.9.1978
      Website: toei-animation.com/en/catalog/galaxyexpress
      Relation: Originalwerk
      Musik: Nozomi Aoki
      Trailer: youtube.com/watch?v=TQr-fnhGUes
      Opening: "Ginga Tetsudō 999" von Isao Sasaki
      Ending: "Aoi Chikyū" von Isao Sasaki
      Story:


      In einer fernen Zukunft hat die Menschheit weite Teile der Galaxie erschlossen. Wohlhabende Menschen transferieren ihr Bewusstsein in Maschinenkörper (Kikaikajin), weswegen sie Unsterblichkeit erlangen, doch viele Arme leben in den Slums. Der Slumjunge Tetsurō Hoshino (星野 鉄郎) wuchs mit seiner Mutter auf, sein Vater starb im Kampf gegen die Mechanisierung der Menschen. Gemeinsam mit seiner Mutter geht er nach Megalopolis, wo sie Geld verdienen wollen, um mit dem Weltraumzug Galaxy Express 999 zum fernen Planeten Dai-Andromeda („Groß-Andromeda“) zu reisen. Dort sollen Maschinenkörper angeblich in Hülle und Fülle vorhanden sein, sodass auch ihnen Unsterblichkeit vergönnt sein kann. Der Zug hat das Aussehen eines alten Dampfzuges. Doch seine Mutter wird von Graf Mecha gejagt, um dann als Trophäe in seinem Schloss als die schönste der menschlichen Frauen ausgestellt zu sein. So wird Tetsurō ein Waise, gibt den Traum, nach Dai-Andromeda zu reisen, aber nicht auf. Zudem will er seine Mutter rächen und Graf Mecha töten.

      Eines Tages trifft Tetsurō die rätselhafte Frau Maetel, die im Galaxy Express reist und seiner toten Mutter bis aufs Haar ähnelt. Sie nimmt ihn mit auf den Zug und Tetsurō beginnt eine interstellare Reise durch viele fremde Planeten. Auf der Reise erfährt Tetsurō, dass viele Maschinen-Menschen mit ihrer Existenz unglücklich sind, dass diese von ihrer Unsterblichkeit korrumpiert wurden und die Menschlichkeit verloren. Er beginnt, den Sinn dieser Unsterblichkeit zu hinterfragen. Die ehemaligen Körper derer, die Unsterblichkeit erlangen wollten, werden auf dem Pluto aufgebahrt, sodass dieser zu einem riesigen Friedhof wurde. Maetel und Tetsurō treffen auch den grausamen Graf Mecha und kämpfen gegen ihn.
      Schließlich erreichen sie den Planeten Andromeda, wo sie die Königin Prometheum treffen, die Herrscherin dieser Maschinenwelt. Sie beherrscht den Planeten mittels der Maschinen-Menschen, die sie kontrolliert...

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Ginga_Tetsud%C5%8D_999