[Spoiler] One Piece Manga

    • Master schrieb:

      Kann er gerne machen, habe ich kein Problem mit. Aber nach Dress Rosa kann er mir nicht erzählen, dass er sich kürzer hält :P
      Ob er sich kürzer halten wird, wird man dann sehen^^

      Spoiler zu Kapitel 907 (wer sich die Spannung für dieses Kapitel vor dem Lesen nehmen möchte, ist selbst schuld, gilt auch für mich^^):
      Spoiler anzeigen
      Big Mom soll wohl gemäß diesen Spoilern mit Kaidou in Kontakt treten und ihn um einen Gefallen bitten, da dieser ihr etwas schuldig
      von vor langer Zeit ist. Außerdem gibt es wieder was von Stelly zu sehen und die Marine möchte wohl auf Wa No Kuni tätig werden, da sie vom
      Gespräch der beiden in Kenntnis gesetzt werden oder es abhören. Da wollte eigentlich Kizaru sich auf den Weg machen, aber Akainu hält ihn ab,
      da auf Wa No Kuni eine unbekannte Macht/Armee schlummert (ich vermute, es ist die Armee aus Zoannutzern gemeint). Es finden noch paar weitere
      Gespräche zwischen Charakteren sowie Szenen statt und Shanks soll wohl vorkommen oder erwähnt werden (weiß grad nicht, wer mit der Person gemeint war).
      Da war darüber hinaus etwas von einem Donquichotte Mjargo oder so Ähnlich die Rede. Ach ja, Garp und Hina kommen auch vorübergehend vor (er macht sich mal
      wieder keine Sorgen, obwohl sich diesmal zwei Kaiser den Kopf von Ruffy holen wollen).

      Da haben wir dann auch eine offene Frage von Shion, was die Fischmenscheninsel betrifft, welche zerstört werden soll. Ich glaube, Big Mom wird diesbezüglich etwas
      mit Kaidou vereinbaren.

      Das Kapitel soll sich außerdem "der leere Thron" nennen.
      Blackbeard...
    • Einen Arc wie Dress Rosa wird es auch glaube ich nicht mehr geben, aber der Kampf gegen die Kaiser dürfte langwierig werden (gegen Katakuri waren es 15 Kapitel, weshalb man bei einem Kaiser vermutlich mit 20 Kapiteln oder mehr rechnen könnte; kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass der fünf bis zehn Kapitel dafür ausreichen; der Kampf gegen Blackbeard dürfte vermutlich die anderen Kaiser übertreffen^^).
      Blackbeard...
    • Neu

      Wie man an Kapitel 908 gesehen hat, gibt es jemanden, dem die fünf Weisen (Gorosei) unterstellt sind. Scheint eine Frau zu sein, die bislang unbekannt sein dürfte. War jedenfalls auch die, die in die Kammer zum Strohhut gegangen ist. Sie scheint auch die Königin dieses leeren Throns zu sein, da sie sich dahingesetzt hat. Bevor sie in den Raum des leeren Throns ging, war sie nebenan mit einer Frau im Blumenraum, wo man auf dem Boden liegende und aufgespießte Steckbriefe sowie Bilder gesehen hat (auch von Blackbeard, aber der Steckbrief wurde durch den Steckbrief von Ruffy verdeckt).

      Außerdem hat man vorübergehend Kuma gesehen, der nun ein Sklave der Himmelsdrachenmenschen (Tenryuubito) ist. Sabo und andere planen, ihn zu befreien.

      Darüber hinaus hat die Reverie begonnen.

      Nächte Woche gibt es kein Kapitel^^
      Blackbeard...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mugiwara No Luffy ()

    • Neu

      Inzwischen wird wohl die Reverie besser sein als ganz Dress Rosa :D
      Klar, Oda kann ja nicht ständig Kapitel für Kapitel eine Bombe platzen lassen, aber so eine plötzliche Qualitätssteigerung? Ich habe nichts dagegen. Bisher das beste, was der neuen Welt passieren konnte. Solange wir nicht 10 Jahre auf die Enthüllungen der Geheimnisse warten müssen^^

      Eine Theorie besagt ja, "sie" sei schon vir über 800 Jahren dabei gewesen und wurde durch die Ope Ope no Mi unsterblich. Nicht all zu abwegig, wenn man bedenkt, dass das eine Person ist, die über den Gorosei ist. Kaum zu glauben.

      Das mit Kuma war ein schrecklicher Anblick. Die Tenryuubito sollte man aus der Geschichte schreiben mit der Zeit..
    • Neu

      Master schrieb:

      Eine Theorie besagt ja, "sie" sei schon vir über 800 Jahren dabei gewesen und wurde durch die Ope Ope no Mi unsterblich. Nicht all zu abwegig, wenn man bedenkt, dass das eine Person ist, die über den Gorosei ist. Kaum zu glauben.


      Das mit Kuma war ein schrecklicher Anblick. Die Tenryuubito sollte man aus der Geschichte schreiben mit der Zeit..
      Den Tenryuubito wird sowieso der Krieg erklärt, weshalb die später nicht existieren oder sie ihren Rang verlieren werden.

      Wenn sie wirklich 800 Jahre oder älter sein sollte, könnte sie zu den Gründervätern der Weltregierung gehören und wüsste um die wahre Geschichte Bescheid.

      Denke mal nicht, dass der Manga für zehn weitere Jahre andauern wird, da Oda ursprünglich die Shichibukai außen vorlassen und zu den Kaisern kommen wollte, was in fünf Jahren abgehandelt worden wäre. Nun sind wir bei den Kaisern, weshalb ich denke, dass der Manga 2025 oder ein Jahr früher/später beendet wird (an die fünf Jahre Restlaufzeit glaube ich erstmal nicht, aber auch nicht, dass es zehn Jahre bis zum Ende dauern würde).
      Blackbeard...
    • Neu

      Mugiwara No Luffy schrieb:

      Den Tenryuubito wird sowieso der Krieg erklärt, weshalb die später nicht existieren oder sie ihren Rang verlieren werden.
      Ich gehe definitiv ebenfalls von sowas aus.



      Wenn sie wirklich 800 Jahre oder älter sein sollte, könnte sie zu den Gründervätern der Weltregierung gehören und wüsste um die wahre Geschichte Bescheid.

      Deswegen, ja. Das könnte diesbezüglich noch sehr interessant werden.



      Denke mal nicht, dass der Manga für zehn weitere Jahre andauern wird, da Oda ursprünglich die Shichibukai außen vorlassen und zu den Kaisern kommen wollte, was in fünf Jahren abgehandelt worden wäre. Nun sind wir bei den Kaisern, weshalb ich denke, dass der Manga 2025 oder ein Jahr früher/später beendet wird (an die fünf Jahre Restlaufzeit glaube ich erstmal nicht, aber auch nicht, dass es zehn Jahre bis zum Ende dauern würde).


      Ich gehe mal auch nicht davon aus. Ich hätte aber auch wirklich keine Lust auf 10 weiteren Jahren One Piece. Sowas wie die Reverie kann weiterhin gerne kommen, aber Dress Rosa 2.0 brauche ich nicht. Aber Wano und der letzte Krieg werden wohl einen großen Teil der restlichen Zeit von One Piece einnehmen.
    • Neu

      Master schrieb:

      Mugiwara No Luffy schrieb:

      Den Tenryuubito wird sowieso der Krieg erklärt, weshalb die später nicht existieren oder sie ihren Rang verlieren werden.
      Ich gehe definitiv ebenfalls von sowas aus.

      Dragon hat ja schon angekündigt, dass es gegen die Krieg geben wird.

      Wenn sie wirklich 800 Jahre oder älter sein sollte, könnte sie zu den Gründervätern der Weltregierung gehören und wüsste um die wahre Geschichte Bescheid.

      Deswegen, ja. Das könnte diesbezüglich noch sehr interessant werden.

      Mal schauen, was Oda daraus macht^^

      Denke mal nicht, dass der Manga für zehn weitere Jahre andauern wird, da Oda ursprünglich die Shichibukai außen vorlassen und zu den Kaisern kommen wollte, was in fünf Jahren abgehandelt worden wäre. Nun sind wir bei den Kaisern, weshalb ich denke, dass der Manga 2025 oder ein Jahr früher/später beendet wird (an die fünf Jahre Restlaufzeit glaube ich erstmal nicht, aber auch nicht, dass es zehn Jahre bis zum Ende dauern würde).


      Ich gehe mal auch nicht davon aus. Ich hätte aber auch wirklich keine Lust auf 10 weiteren Jahren One Piece. Sowas wie die Reverie kann weiterhin gerne kommen, aber Dress Rosa 2.0 brauche ich nicht. Aber Wano und der letzte Krieg werden wohl einen großen Teil der restlichen Zeit von One Piece einnehmen.


      Vor paar Jahren wurde angekündigt, dass Oda zu Ace einen Spin-off macht, da seine Geschichte ein Teil von Wano und der Serie ausmacht. Kann sein, dass man wie bei Dressrosa auf die Geschichte des Landes eingeht.

      Mal schauen, ob die anderen, die nun seit längerem auf Wano sind, bereits vorangeschritten sind oder auf die Ankunft von Ruffy warten und sich solange verdeckt halten.

      Blackbeard...