Gezeichnetes - Reden über alles...

    • Den Leuten von Warner Bros. hat man wohl auch ins Hirn geschis***, nachdem man bei "The Lego Movie" noch komplett auf Promisprecher verzichtete, hat man bei "The Lego Batman Movie" voll zugelangt und Gronkh direkt mal die Hauptrolle Joker(!) sprechen lassen. Als wäre das nicht schon genug darf Luke Mockridge noch den Robin verhunzen. Später kommt man sicher noch auf die geistreiche Idee David Nathan als Batman gegen irgendeinen talentfreien Promi auszutauschen. Das mit den Promisynchros kennt wirklich keine Grenzen, wofür braucht man denn ausgebildete Synchronschauspieler oder überhaupt Schauspieler in den Hauptrollen, kann ja schließlich jetzt auch jeder popelige Moderator oder YouTuber - welche es in den meisten Fällen nicht einmal auf die Reihe bekommen einen Satz ohne Cut in die Kamera zu sprechen - machen. Und dann gibt es tatsächlich Menschen, die diesen Schwachsinn auch noch verteidigen :cursing: So einen Shitstorm wie es den bei Kai gab wünscht man sich wirklich bei solchen Promisynchros...
    • Für Batman [zumindest Teil.1] war ich damals noch zu jung für das Kino und die Zeit des sich ins Kino einschleichen kam erst bei Terminator 2 mit etwa 14 Jahren...

      Pro7 TV Spot zum deutschen Kinostart 1992.


      Gleich zweimal [mind.] 30 jähriges Jubiläum heute...

      7 August 1987 - 7 August 2017 - Masters of the Universe der Kinofilm

      Artikel: ew.com/movies/masters-of-the-u…of-the-universe-turns-30/



      8 August 1986 - 8 August 2017 - Transformers The Movie