ProSieben MAXX zeigt Anime im Abendprogramm

    • Zu Kite:
      Die unzensierte Fassung (OVA 18) erschien ungeprüft (ohne FSK Prüfung/Freigabe), war aber nie indiziert. Auf VOX lief der Anime in der Animenacht ( dctp) aber nur in einer geschnittenen Fassung.
      Die VÖ von I-On/Animaze ist ebenfalls ungeschnitten und unzensiert.

      Zu Slayer (bzw. FSK Freigaben):
      Es zählt immer die höchste Freigabe (und dies schließt auch das Bei-/Bonusprogramm mit ein).
      Als Beispiel:
      Ein Film erhielt eine FSK 6 Freigabe, ein Trailer, der ebenfalls auf der Disc ist erhielt "Keine Jugendfreigabe". So ist die komplette VÖ erst ab 18 Jahren.
    • Dukemon schrieb:

      Da stelle ich mir die Frage, wem ist dabei geholfen?
      Aber grundsätzlich macht das doch Sinn - wenn ein Inhalt auf einer DVD von der FSK als nicht für Kinder geeignet eingestuft wird, darf die DVD nicht an Kinder verkauft werden. Was zusätzlich noch auf der DVD drauf ist darf daran doch erstmal nichts ändern.
      Okay, auf die Weise versuchen natürlich Publisher auch manchmal absichtlich, einem nicht allzu harten Film mit einer niedrigeren FSK-Freigabe doch noch das "eindrucksvollere" rote Logo zu verpassen. Am hilfreichsten wäre im Zweifel vielleicht ein Hinweis auf der Rückseite der Verpackung, wenn eine (Gesamt-)FSK-Freigabe nicht "repräsentativ" ist.
    • dantini schrieb:

      Dukemon schrieb:

      Da stelle ich mir die Frage, wem ist dabei geholfen?
      Aber grundsätzlich macht das doch Sinn - wenn ein Inhalt auf einer DVD von der FSK als nicht für Kinder geeignet eingestuft wird, darf die DVD nicht an Kinder verkauft werden. Was zusätzlich noch auf der DVD drauf ist darf daran doch erstmal nichts ändern. Okay, auf die Weise versuchen natürlich Publisher auch manchmal absichtlich, einem nicht allzu harten Film mit einer niedrigeren FSK-Freigabe doch noch das "eindrucksvollere" rote Logo zu verpassen. Am hilfreichsten wäre im Zweifel vielleicht ein Hinweis auf der Rückseite der Verpackung, wenn eine (Gesamt-)FSK-Freigabe nicht "repräsentativ" ist.
      Und wem ist dabei geholfen?`
      Dem Kind ist das egal, höchstens findet es das rote Bildchen hübscher als das gelbe.
      Mir waren die damaligen FSK Hinweise, die da noch Empfehlungen waren, soweit nicht egal das es EEEEWIG gedauert hat bis der Film angefangen hat. Zumal Firmen wie Disney ohnehin selbst eine anschaulichere Variante zum Hinweis gebracht haben als es die deutsche FSK getan hat.







      Digimon World Next Order: Digitations Bedingungen -> Dukevision