Anime Social Network [UMFRAGE]

    • Anime Social Network [UMFRAGE]

      Würde euch ein Projekt wie damals AniTalk euch ansprechen ? 15

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hallo Anime Crowd,
      ich arbeite derzeit an einem Projekt, dass wie AniTalk war konzipiert ist.
      Dieses Projekt möchte ich zu dem aber nur für Anime-Liebhaber schmackhaft machen, da ich aber nicht genau weiß wie viele in Deutschland
      daran noch interessiert sind, wäre es schön wenn ihr abstimmen würdet.

      MfG Meliodas.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Meliodas ()

    • Ich persönlich finde, dass die Zeit für soziale Netzwerke auch so langsam abläuft. Zumindest kommt es mir so vor. Facebook scheint auch gefühlt nur noch zur Selbstinszenierung zu dienen.
      (Ich muss aber sagen, dass ich bei gar keinem sozialen Netzwerk bin.)
    • @ist-vorhanden

      Facebook ist auch bei den jüngeren mehr oder weniger out. Dafür scheint Instagram (das für Selbstdarstellungen noch berüchtigter ist) sich immer größerer Beliebtheit zu erfreuen, aber das ist natürlich nicht dasselbe wie Facebook. Auch Twitter läuft immer noch ganz gut, selbst ohne die "Schützenhilfe" von einem gewissen US-Präsidenten.

      Ich selber kenne bzw. kannte AniTalk auch nicht. Anlaufstellen und Kommunikationsmöglichkeiten für Anime-Fans gibt es ja auch schon mehr als genug. Vor allem Discord hat sich da für mich persönlich sehr hervorgetan. Hab vorhin auf die ehemalige Seite von AniTalk geschaut. Der Betrieb wurde erst letztes Jahr eingestellt. Da hat sicherlich seine Gründe.

      Weiß daher nicht, ob ein erneuter Anlauf nach einem oder vielleicht zwei Jahren funktionieren wird bzw. auf große Nachfrage stoßen wird. Google ist z.B. mit seinem sozialen Netzwerk auch daran gescheitert, weil die Leute bereits schon Facebook hatten und alle ihre Bekannten auch da waren und deshalb keinen Grund sahen zu Google zu wechseln.