polyband Diskussionsthread

    • Natürlich gibt es auch diese Momente, ich hab das bei Vol. 2 total gefeiert dass sie da endlich wieder so einen Ausraster hatte. Aber vieles wirkt auf mich, zumindest im Vergleich zu früher, etwas wie "angezogene Handbremse". Ich glaube einfach, da geht noch was :)
    • Was die Texte angeht, da kann man immer zu viel, oder zu wenig machen. Wenn ihr mal mit den Untertiteln vergleicht (die näher am O-Ton sein müssten, ich hab es allerdings nicht kontrolliert), wird euch auffallen, dass wir schon sehr frei waren. Wir dürfen aber auch nichts anderes draus machen.

      Wie weit man jetzt wirklich geht, ist Geschmackssache. Würde es dem Lizenzgeber auffallen, wenn man es enorm verändern würde? Weiß ich nicht. Aber wenn, könnte ich mir vorstellen, dass nicht jeder da begeistert wäre und es für einige Leute Backpfeifen hageln dürfte.

      Ich bin ja eh großer Freund von freien Dialogbüchern, bei Animesynchros. Was jetzt nicht heißen soll, das man Sprüche machen muss. Sondern eher, dass man, wenn man den Text/Dialog hört, nicht direkt weiß, dass es eine "Übersetzung" ist. Na ja, umfangreiches Thema.

      Lange Rede, kurzer Sinn. Hätten wir noch mehr Sprüche bringen können? Ja. Aber hätte es das gebraucht?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von T-R-S ()