Breadwinner

    • Breadwinner




      2001: Die elfjährige Parvana wächst im von den Taliban kontrollierten Afghanistan auf. Als ihr Vater ungerechtfertigt verhaftet wird, schneidet sie sich die Haare ab und kleidet sich wie ein Junge, um ihrer Familie besser helfen zu können – denn für Mädchen ist es ungleich schwerer, sich Respekt in der afghanischen Gesellschaft zu erkämpfen, als sich dies für Jungen darstellt. Gemeinsam mit ihrem Freund Shauzia geht Parvana also arbeiten und entdeckt dabei eine völlig neue Welt voller Freiheit und Gefahren. Wenn sie aber gerade nicht arbeitet, denkt sich das junge Mädchen fantastische Geschichten aus – und zieht daraus schließlich die Kraft und den Mut, sich auf die Suche nach ihrem Vater zu machen und ihre Familie wiederzuvereinigen.

      Quelle: filmstarts.de/kritiken/240153.html

      Kannte ich bisher auch noch nicht aber nun durch die Nominierung als bester Animationsfilm bei den Golden Globe Awards 2018.