Prosieben Maxx und Anime, wurden eure Erfüllungen erwartet?

    • Prosieben Maxx und Anime, wurden eure Erfüllungen erwartet?

      Lange habe ich darauf gewartet das der Anime wiedergeboren wird (ok das is vielleicht ein bissel überzogen), mit dem Untergang vom RTL2 und den Pleitegang von diversen Anime Publishern.

      Angefangen hat's mit Peppermint als neuer Anime Publisher der ankündigte das man mit den TV Sender zu Beziehung stand, und dann mit MyVideo und deren Anime Abteilungen und mit YEP!. Mit YEP gab es auch mehr Hoffnung als mit VIVA. Viacom in Deutschland war ja nie wirklich bereit für Anime ordentlich was zu geben was in der Vergangenheit oft gezeigt wurde.

      Insgesamt ging die Entwicklung eher schleppend als mit Vollgas, was aber auch leider nachvollziehbar ist. Mit den Japaners von 0 zu verhandeln ist schwierig, Firmen die schon lange und seit den 90ern mit Japan verhandeln geht es da besser.

      Insgesamt kann man sagen das man mit MAXX nicht wirklich neue Akzente legt um dem Markt wirklich prosperieren zu lassen, ist so mein Gefühl. Wie mein ich das?
      Am liebsten hätte ich das was in den frühen 2000er passierte. So mit Synchro Niveau ala Dragon Ball Z, Ranma 1/2 und Vision of Escaflowne.

      Aber eher denke ich das Maxx, eine Art Animax ist, mit mehr Reichweite. Also irgendwo haben Kaze und co. den Standard für Anime Synchronisationen gesetzt, und haben das so beibehalten. Klar gibt es Steigerung - aber eher minimal.

      Anime werden mMn eher weniger Massentauglich...bei Hunter X Hunter and Naruto Shippuden mit den Gelaber von Suffixen und Katakana und den eher emotionlosen neueren Synchros von One Piece und Dragon Ball, hab ich das Gefühl das Neueinsteiger von "hä, irgendwas gelaberei" haben. Die einzigen Anime wo ich wirklich das Gefühl hab die sind klasse vertont die auch bei Pro7Maxx liefen waren Conan und Death Note - aber ja, sind ja auch schon älter.

      Aber so finde ich das Pro7Maxx zu Anime in Deutschland beigetragen hat - und ich finds toll das sie z.b. das AkibaPass Festival unterstützen. Und die tuen das was sich andere und ich schon lange gewünscht haben.

      Auch die Community hier finde ich gut, die mich von den Leuten her anspricht (Interesse an Deutsche Synchro und wie die Publisher operieren). Kennt einer von euch noch die Animexx Community von damals, die konnte man nie ernstnehmen.
    • Meine wichtigste Erwartung an einen Anime-Sender ist, dass sie sich keine verdummten amerikanischen Fassungen andrehen lassen. Das hat sich mit P7M schon mal nicht erfüllt... Aber dass überhaupt wieder unter Mitwirkung eines TV-Senders Animeserien (gerade so die aus der RTL2-Ära bekannten) synchronisiert werden ist in jedem Fall eine gute Sache
      DIE
      4KMEDIA,
      DIE!
      (Das ist natürlich deutsch und bedeutet lediglich "Die 4K-Medien, die.")
    • Was mich bei Maxx nur stört, erst einmal die Auswahl. Zu oft Doppelfolgen und zu oft das gleiche. Dazu gehören auch wiederholungen...und die werden auch oft seltsam genmacht. Zumindest bei Naruto und One Piece. Da kommen Folgen von Staffel, sagen wir mal 6, dann nach den neue Folgen und kaum sind die vorbei wird Staffel 10 wiederholt, statt die neuen nochmal zu zeigen oder da weiter zu machen wo man aufgehört hat.
      Würde man da noch ein wenig ändern, gerade die Abwechslung, dann bin ich zufrieden. Den die Uhrzeiten usw. sind an sich ganz okay, auch wenn ich mir schon mal ein - zwei GANZ neue Serien wünschen würde (Für den Nachmittag.)
      Was die Sprecher angeht, ich finde One Piece ist schon lange sehr schlecht gesprochen, die Betonung usw. aber liegt vermutlich an dem Studio (Ist das nicht das gleiche wie bei Pokemon?)
      DBS dagegen finde ich okay - gut, neue Sprecher sind nicht immer schlecht.
      Ebenso bei Naruto, sind auch alle gut.

      Auch freute es mich das Nick BeyBlade Burst gezeigt hatte, auch wenn ich sagen muss, wenn schon einmal die Woche eine Folge, dann doch bitte mehr als nur Pokemon UND BeyBlade, wieso nicht noch 2-3 Anime mehr? (Und Yokai Watch und neue Folgen, wurde ja leider gar nicht eingehalten...wie bei Inazumal Eleven.)

      Dieses Jahr dürfen wir ja schon auf einiges gespannt sein, aber mal von HXH abgesehen, was jetzt auch nicht "so neu" ist, gibt es ja nur neue Folgen von bekannten Serien...schade eigentlich. (Also was bis jetzt bekannt ist.)

      Was die Publisher angeht...KSM hat mich massiv entäuscht, nicht wegen der Auswahl aber wegen der Preise, der Aufteilung von Folgen/Boxen und natürlich das sie NIE negative Kritik abkönnen und sich dauernd rechtfertigen müssen...und im Preis fallen tun die auch nie, aber am schlimmsten: Die Werbung zu diesem "Anime Planet" Shop....wer auf Facebook ist, weis was ich meine...