Alita: Battle Angel

    • Hab mir den Film gestern auch noch angesehen und fand ihn ganz nett. Die Welt ist einfach atemberaubend gewesen. Mit 3D tun sich meine Augen leider schwer, sodass ich nicht allzu viel davon hatte. Werde also in Zukunft auch weiterhin im Kino eher auf 2D schauen. Alita gab es in meinem Kino leider nur in 3D.
      Zu meiner Überraschung fand ich Alita dann doch einigermaßen cool und sympathisch. Dafür hat Jennifer Connelly als Chiren genervt. Der Love-Interest Hugo ging für mich noch in Ordnung. Hatte zunächst befürchtet, dass die Liebesbeziehung nerviger sein würde. Mit Alitas Augen hatte ich komischerweise am Ende doch keine allzu großen Probleme mehr. Ihre Pupillen wurden da noch zusätzlich etwas vergrößert um das ganze etwas stimmiger zu machen. Wirklich überzeugt hatte man damit leider nicht alle. Im Kinosaal gab es dann doch genügend Leute, die mit den Augen nicht klar kamen und 10 Minuten nach Beginn des Films wieder gegangen sind. Am Ende waren dann nur noch zwei andere Kinogäste im Saal, die sich den Film zu Ende angeschaut haben.

      Die Szenen vom Motorball fand ich von den Actionszenen her am besten, zumal meine Augen da noch gut mitgemacht haben, obwohl es da auch ziemlich rasant zuging. Das Ende arbeitet natürlich auf einen zweiten Teil hin. Die komplette Geschichte der Manga Serie in einen Film zu packen wäre wohl zu viel gewesen. Ob da noch was kommt wird die Zukunft zeigen.

      Übrigens fand ich es interessant, dass bei den Synchrontafeln am Ende auch die Übersetzer, der Manga Serie genannt wurden. Scheinbar hatte man für die deutsche Synchronfassung auch die Mangas herangezogen.