Wo und wie sichert ihr eure Daten?

    • Wo und wie sichert ihr eure Daten?

      Meine Festplatten Kapazität neigt sich dem Ende und nun frage ich mich wie ich sie am besten sichere.

      Bisher hab ich immer alles auf eine externe Festplatte, bin aber nur aber am überlegen ob man das besser machen könnte.
      Meine Überlegung wäre interne Festplatten in einer Dockingstation.

      Wie macht ihr das so?
    • Oh, gutes Thema. Würde mich auch interessieren, wie andere das so handhaben.

      Ich hab in meinem PC eine kleine SSD mit 128 GB für das Betriebssystem und Programme wie Office und Visual Studio und dazu zwei Festplatten mit je 2 TB für alle anderen Dateien. An meinem Router hängt noch eine externe USB 3.0 Festplatte mit 1 TB. Damit hab ich im Moment keinen Speichermangel.
      Aber wenn der Platz knapp wird, baue ich in der Regel einfach eine weitere interne Festplatte in den PC ein. Falls du einen Laptop hast, kannst du das vermutlich nicht machen. In dem Fall kannst du ja über ein NAS nachdenken.
    • Ich überlege auch den erst mal den internen Speicher aufzustocken aber der Tower ist so behindert gebaut, da wüsste ich nicht wo und wie ich die Festplatte montieren sollte.
      Ja ein NAS habe ich auch, da habe ich so meine Videos Fotos Musik oben. Das NAS selber müsste ich auch sichern, da ich da Dateien von 2-3 Platten oben habe. Das NAS ist auch das einzige was ich gut geordnet habe^^
      Deshalb möchte ich es jetzt nicht mein meinen Festplatten Backup belasten.

      Hab jetzt noch eine WD Festplatt 3TB wo teils ältere und jetzige Platte gesichert ist.

      Wenn ich eine neue Platte hole sollte sie schon 8tb haben. Dann könnte ich dort sie Sicherungen machen und die 3TB Platte würde für anders frei werden.
      Ich hab jetzt aber ein paar Sachen gelesen. Wenn bei der Platte die Elektronik den Geist aufgibt. Sind die Daten auch verloren, selbst wenn sie selbst funktioniert. Das logischste wäre man baut sie aus den Gehäuse heraus und schließt sie am Pc an. Aber dann würde sie nicht richtig erkannt weil die Elektronik im Gehäuse da irgendwas umgewandelt hat. Hab ich jetzt bei WD Platten gelesen.
    • Jetzt muss ich dich was fragen.
      Du hast ja mehrere Platten eingebaut.
      Wie ist das wenn die jetzt alte voll wird, wird dann automatisch die neue hergenommen?
      Wenn ich jetzt zum Beispiel ein großen Ordner auf dem Desktop habe den ich weiterhin benutzen möchte geht das oder muss ich dann auf der neuen Platte weiter machen?

      Ich hoffe du versteht was ich meine.
    • Das kann man eigentlich nach belieben einrichten. Standardmäßig werden mehrere Festplatten auch als mehrere Laufwerke angezeigt (die man weiter in kleinere Partitionen aufteilen kann). Wenn also eine Festplatte/Partition voll ist, muss man weitere Dateien explizit auf der anderen Festplatte/Partition speichern. So benutze ich auch meine Festplatten.
      Eine zweite Möglichkeit ist RAID 0. Dabei werden zwei Festplatten als ein einzelnes Laufwerk angezeigt (d.h. zwei 1 TB-Festplatten werden als ein 2 TB-Laufwerk angezeigt). Intern werden Datenblöcke aber wie beim Reißverschlussverfahren abwechselnd auf beide Festplatten verteilt. Dadurch erreicht man auch eine höhere Geschwindigkeit, weil beide Festplatten parallel arbeiten. Der Nachteil: Fällt eine Festplatte aus, sind alle Daten weg. Außerdem kann man RAID 0 nur mit zwei gleich großen Festplatten nutzen.
      Alternativ gibt es da noch JBOD. Dabei werden zwei Festplatten auch als ein einzelnes Laufwerk präsentiert, aber Dateien werden nicht Festplattenübergreifend gespeichert. Das heißt, zuerst wird nur eine Festplatte genutzt und wenn mehr Speicherplatz benötigt wird, werden Dateien automatisch auf die andere Festplatte gespeichert. Du hast dabei zwar den Geschwindigkeitsvorteil von RAID 0 nicht mehr, aber auch keinen Totalverlust, sollte eine Festplatte ausfallen. Die Festplatten können hier auch unterschiedlich groß sein.
      Wie man RAID 0 oder JBOD einrichten kann, lässt sich ganz einfach mit Google rausfinden.