[Spoiler] Aktuelle Yu-Gi-Oh! VRAINS Folgen in Japan

    • Ich denke nicht, dass Bohmans Plottwist der wahrheit entspricht, man hat ja gesehen wie an seinen Erinnerungen rum gespielt wurde. Es kam mir auch recht random vor...
      Pendel der Seelen
      Form aus pechschwarzer Finsternis
      Klarer Weißer Geist
      Kaltes Lächeln
      Schwingen der Rebellion
    • Ich hab mit der Serie ehrlich gesagt nicht angefangen, weil ich von Yu-Gi-Oh Serien gegen Ende immer enttäuscht worden bin. Anfangs gut, am Ende schlecht. Wie bei Arc-V.
      Aktuell:
      Fairy Tail: 48/48
      Detektiv Conan: 353/435
      Detektiv Conan Movies: 20/21
      Digimon Adventure Tri: 4/6
      Dragon Ball Super 52/52
    • Kann ich verstehen, wobei Arc-V ja schon übertrieben schlecht am Ende war, da haben die anderen Yugiohs nicht so enttäuscht. Jedenfalls ist Vrains bisher auf einem etwas besseren Weg. Die Story scheint relativ konstant zu laufen und Duelle sind mittelmäßig bis sehr gut. Die Serie hat nur ein kleines Problem mit seinen ''Hauptcharakteren'', welche von den Writern der Serie nicht sonderlich gut behandelt werden.
      Pendel der Seelen
      Form aus pechschwarzer Finsternis
      Klarer Weißer Geist
      Kaltes Lächeln
      Schwingen der Rebellion
    • Da die Erstausstahlung in Japan diese Woche anderthalb Jahre her ist schätze ich mal, dass die Serie jetzt zur Hälfte rum ist.
      "4K Media ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, ihre Fassungen zu schauen. Jemand, der zu diesen Fassungen beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Mitarbeiter freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."
      - Max Goldt, wenn er Animes schauen würde
    • Es ist mittlerweile schon eine ganze Menge passiert, wie zum Beispiel, dass wir nun alle Ignis kennen.
      Spoiler anzeigen
      Der Licht-Ignis Lightning ist nicht bloss Jins Ignis, sondern auch anscheinend der Haupt-Antagonist dieser Staffel. Zumindest ist er für die Zerstörung der Cybersewelt verantwortlich und hat kein Problem, einen Krieg mit den Menschen anzufangen. Windy, der Wind-Ignis, ist schon recht bösartig, wenn man erfährt, dass er keinerlei Interesse an seinen menschlichen Partner hat und sogar absichtlich einen Autounfall verursachte, in dem sein LI-Kind verwickelt war. Wie es dem Jungen im Moment geht, ist nicht bekannt, aber es würde mich nicht wundern, falls er Verbrennungen hat oder sogar gelähmt ist. (und falls er weiss, dass sein Ignis dafür verantwortlich war, könnte er nun auch einen immensen Hass auf ihn haben) Im Vergleich zu Lightning und Windy sind Aqua (Wasser-Ignis) und Earth (Erd-Ignis) wirklich liebenswert. Aqua bedeutet für Earth eine Menge (nehme an, er ist schon ein wenig in sie verliebt) und daher hat es besonders geschmerzt zuzusehen, wie Earth schlussendlich von SOL ausgelöscht wurde und sein letzter Gedanke Aqua war, an die er sich aber nicht mehr richtig erinnern konnte. Als man danach Spectre eine Träne weinen sieht, hat das nun endgültig bestätigt, dass Earth sein Ignis ist. Das hat auch gezeigt, dass zwischen Ignis und dessen zugehörigen Mensch eine besondere Bindung besteht, selbst wenn sie sich nie persönlich gesehen haben.


      Gos Entwicklung ist irgendwie beängstigend.
      Spoiler anzeigen
      Wir wussten ja, dass er unbedingt Playmaker besiegen will, aber dass er am Ende soweit geht, und sich von SOL einen AI ins Gehirn operieren lässt und somit zu einem Ai-Mensch-Hybriden wird... Vom alten Go merkt man wirklich praktisch nichts mehr und auch äusserlich hat es ihn stark mitgenommen. Ich frage mich echt, ob er das Ganze am Ende noch überlebt. (irgendwie erinnert mich das ein klein bisschen an Hell Kaiser) Wer hätte zu Beginn von Vrains gedacht, dass aus dem gutherzigen Charisma-Duellanten Go ein Antagonist wird, der so gut wie nichts mehr von seiner Menschlichkeit besitzt.


      Die letzten zwei Vrains-Folgen haben auch paar Dinge bestätigt. Da wäre einmal die Identität des Lost Incident-Mädchens:
      Spoiler anzeigen
      Ich bin so dankbar, dass es NICHT Aoi ist, sondern ein Mädchen namens Miyu, das auch Aois erste Freundin war. Dass Aoi sich in der gleichen Folge durch einen Traum wieder an Miyu erinnert, finde ich immer noch zu simpel gelöst, aber naja. Muss aber sagen, Folge 76 und 77 haben durch die Flashbacks gezeigt, wie stark die Freundschaft zwischen den Mädchen war. Miyu war diejenige, die Aoi aus ihrer Einsamkeit rausgeholt hat und Aoi hat durch eine Lüge Miyu vor Ärger bewahrt, was jedoch darin resultierte, dass sie sich nicht mehr sehen durften. Aoi war auch der Grund, warum Miyu den Lost Incident durchstehen konnte, egal wie schlecht es ihr dort ging. (manche Fans vergleichen hier die Situation gerne mit Ryoken und Yusakus) Ich nehme auch an, Aquas Fähigkeit Wahrheit und Lüge zu unterscheiden entstand durch den Vorfall, wo Aoi für Miyu gelogen hat, um sie zu schützen.

      Naja, und nun haben sich Aoi und Aqua auch zu einem Team zusammengetan. Aoi hat sogar wieder ihren Avatar geändert. Muss sagen, persönlich finde ich ihren Blue Maiden-Look eher solala. Sie sieht zwar hübsch aus, aber wirkt nun äusserlich um einige Jahre älter als Playmaker oder Soulburner und irgendwie kommt sie wie ein ganz anderer Charakter rüber. Aber hey, nun ist sie Teil von PM und SBs Team. Ich hoffe mal, dieses Trio überzeugt mich mehr als das Yusaku-Aoi-Go Team in der 1. Staffel.


      Ein wenig mehr Hintergrund zu Ema und Kengo/Blood Shepherd wurde nun auch gegeben.
      Spoiler anzeigen
      Ich bin ehrlich überrascht, dass sie nicht bloss Geschwister, sondern sogar Halbgeschwister sind. (ich glaube, das kam in YGO bislang nie vor?) Irgendwie kann ich Kengos Hass bzw. Wut auf seinen Vater verstehen. Der hat ja ihn und seine Mutter schon verlassen, als er ein Baby war und sich wohl nie wieder gemeldet. Dass er seinen Vater Jahre später wiedersah, war ja eigentlich auch bloss Zufall. Dabei dann zu sehen, wie dieser ein glückliches Leben mit seiner neuen Familei führt, während er mit seiner Mutter alleine lebte und diese wahrscheinlich auch hart arbeiten musste, um sich und ihn versorgen zu können... ja, ich verstehe Kengos Wut wirklich. Laut Ema hat aber ihr Vater sich wohl immer um Kengo gesorgt und wollte auch von Ema, dass sie ihm hilft, falls er Hilfe braucht. Vielleicht waren diese Worte am Ende der Grund, wieso Kengo Ema doch nicht gelöscht hat nach ihrem Duell. Allerdings hat er sie schon zuvor laufen lassen, sodass ich denke, dass ihm Ema trotz allem doch irgendwie was bedeutet.


      Staffel 2 nimmt jetzt wirklich an Fahrt an und ich hoffe, das bleibt auch weiterhin so.
      __
      Noch zum Vrains-Dub:
      Ich habe bis Folge 20 geschaut und klar, hier und da sind Änderungen/Zensuren, wobei die meisten noch irgendwie gehen. Der Humor ist relativ dezent im Vergleich zu vorherigen Spin-Offs. (das Meiste kommt natürlich von Ai, aber auch Shoichi und Yusaku mit seinen trockenen Kommentaren liefern witzige Momente) Der Lost Incident wurde zum Glück nicht stark zensiert. Man sieht zwar nicht direkt, wie Yusaku damals Elektroschocks erleiden musste, wenn er ein Duell verloren hatte, aber man merkt trotzdem, was gerade passiert ist. Auch die Info, dass Dr. Kogami (ja, der Nachname blieb bestehen) verstorben ist, wurde nicht mit "er ist verschwunden/wird vermisst/etc." ersetzt, was hier sowieso nicht funktioniert hätte, weil wir ja Kogami schon zuhause im komatösen Zustand zu sehen bekamen. Man hat zwar nicht den Tod direkt erwähnt, aber auch hier hat man dennoch verstanden, dass dieser Mann für die Öffentlichkeit tot ist.

      Ich bin mal gespannt, wie der Another-Arc (und natürlich alles weitere) im Dub gezeigt wird.
    • Ich hab den Dub und auch den Sub nicht gesehen aber schon verwunderlich, dass man so wenig verändert hat. In den alten Serien wurde ja quasi alles über den Haufen geworfen und komplett neu geschrieben.
      Aktuell:
      Fairy Tail: 48/48
      Detektiv Conan: 353/435
      Detektiv Conan Movies: 20/21
      Digimon Adventure Tri: 4/6
      Dragon Ball Super 52/52
    • Gerade die Dub-Folgen 21-22 gesehen. Folge 21 war ja ein Recap, daher wenige Änderungen ausser dass man hier Ais Spruch, dass Yusaku wahrscheinlich gerade "mit dem Hot Dog-Mann rummacht" nicht gebracht hat. (aber war ja klar, dass der Dub sowas nicht bringen würde)

      In Folge 22 hat man Gos Freund Makoto Kimishima zu Mackendrick Kallenbarker (oder so, ich hab keine Ahnung, wie man das buchstabiert) geändert. 'Another' hat man nun zu 'Deleted' umbenannt, was mich eigentlich wenig überrascht. (und 'Deleted' macht sogar noch Sinn hier) Faust und Dr. Genome behalten ihre Namen, daher nehme ich an, dass das auch bei Vyra/Baira der Fall sein wird. Eine Szene, die weggefallen ist, ist als Yusaku Naokis Aussprache von 'Another verbessert', sich für die Info bedankt und geht, während Naoki sich über ihn aufregt. Da im Dub 'Another' eh umbenannt wurde, braucht man die Szene nicht mehr, aber ich hätte es dennoch nicht schlecht gefunden, wenn man stattdessen einen anderen Dialog eingefügt hätte, um die Szene zu behalten.
    • Ich bin gespannt ob die Serie, falls sie deutsch synchronisiert wird, bei RRP Media landen wird. Irgendwas schien da ja gegen Ende von Arc-V gründlich schiefzulaufen, als sich ein Sprecher nach dem Anderen verabschiedet hat.
      "4K Media ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, ihre Fassungen zu schauen. Jemand, der zu diesen Fassungen beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Mitarbeiter freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun."
      - Max Goldt, wenn er Animes schauen würde
    • dantini schrieb:

      Ich bin gespannt ob die Serie, falls sie deutsch synchronisiert wird, bei RRP Media landen wird. Irgendwas schien da ja gegen Ende von Arc-V gründlich schiefzulaufen, als sich ein Sprecher nach dem Anderen verabschiedet hat.
      Ich frage mich auch, was da eigentlich gegen Ende bei der Arc-V Synchro los war. Bei Strobl meinte ich gehört zu haben, dass er ein persönliches Problem mit dem Studio hatte? Sprecherwechsel sind selten toll, aber gerade beim Protagonisten sowie dem Rivalen will ich sowas nicht erleben. Daher hoffe ich für die Vrains-Synchro, dass sie von solchen Wechsel verschont bleibt. (zumindest für die wichtigen Charas)