Macross


    • Im fiktiven Jahr 1999 stürzt ein extraterrestrisches, stadtgroßes Raumschiff auf die Erde ab. Die darin verborgene Technologie bringt für die Menschheit erstaunliche Erkenntnisse und beschleunigt deren Fortschritt immens. Jedoch wird die Weltbevölkerung nur im geringen Maße über die Vorkommnisse in Kenntnis gesetzt. Seit dem Absturz wird diese von einem Zusammenschluss unter den Vereinten Nationen regiert. Gegen diese Neuordnung gibt es jedoch auch erbitterten Widerstand, so dass die Welt in zwei militärische Großmächte zerfällt und es zu einem globalen Bürgerkrieg kommt.

      In einem Ressourcen-vernichtenden Kampf suchen beide Seiten nach Möglichkeiten, auch nur kleinste Vorteile zu erarbeiten. Beide Fraktionen suchen daher im Jahr 2008 nach dem legendären „Vogelmenschen“, einem außerirdischen Gerät, dass darauf hinweist, dass die Evolution der Menschheit von einer außerirdischen Protokultur beeinflusst und vorangetrieben wurde. In diesem Konflikt werden die ersten „Variable Fighter“ eingesetzt, zu Kampfrobotern transformierbare Kampfflugzeuge, die durch ihre Wendigkeit den bisherigen Kampfjets überlegen sind. Diese neuen Waffen werden von beiden Fraktionen etwa zeitgleich in ihre Dienste gestellt. Bei Versuchen beider Parteien ihrerseits den Vogelmenschen, der in zwei Einzelteilen vorliegt, zu komplettieren, und von dessen Systemen sie zu lernen versuchen, wird dieser von den Emotionen einer einheimischen Inselbewohnerin erweckt.

      Getrieben von dem Wissen nicht allein in den Weiten des Universums zu sein, gelingt es den Menschen das abgestürzte Raumschiff innerhalb von zehn Jahren wieder instand zu setzen und sich gegen eine mögliche außerirdische Bedrohung zu wappnen. Während dieser Zeit kommt es jedoch immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Parteien der UN und der Anti-UN. Kurz vor dem Jungfernflug der rekonstruierten Macross erreicht die Kriegsflotte der Zentradi, die auf der Suche nach dem abgestürzten Raumschiff war, die Erde. Am Tag des geplanten Starts in den Weltraum verursacht eine automatische Verteidigungseinrichtung den Abschuss des Hauptgeschützes, welcher eine Erkundungseinheit der sich nähernden Zentradiflotte auslöscht. Die Zentradi, die sich im Glauben befinden, das Schiff würde von ihren Erzfeiden, den Protodeviln (プロトデビルン, Purōtōdebirun), kontrolliert werden, leiten daraufhin einen Angriff ein. Die Macross entkommt durch den ersten Einsatz des Überlichtantriebs, strandet aber im Orbit des Planeten Pluto als dieser Antrieb auf unerklärliche Weise spurlos verschwindet.

      Es beginnt eine etwa einjährige Rückreise zur Erde, bei der die Besatzung immer wieder auf Verbände der Zentradi stößt und dabei die Übertechnologie des Schiffes kennen- und einzusetzen lernt. Während die Zentradi dabei von der Erde ablassen und ausschließlich das Raumschiff verfolgen, herrscht unter ihnen ein Konflikt zwischen denjenigen, welche die Menschen und ihre Kultur kennenlernen wollen – vor allem, da die Zentradi eine reine Kriegerrasse sind denen Kultur extrem fremdartig ist –, und denjenigen, die in dem Schiff eine Beute sehen, die es zu erlegen gilt. Über die Wegpunkte nahe dem Saturn und der Marsoberfläche kehrt die Macross nach Hause zurück, doch muss vor allem die Besatzung erkennen, dass man sie im Stich lässt, da alle Rückkehrer bereits vor einem Jahr für tot erklärt wurden.

      Man hat das Verschwinden der Insel, auf der die Macross lag, zur Verschleierung des außerirdischen Angriffs als Attentat der Anti-UN propagiert, bei der die Insel komplett mit allen Bewohnern und der Macross zerstört wurde. In den folgenden Wochen kommt es schließlich zum offenen Ausbruch von Feindseligkeiten mit den Zentradi, an deren Ende die Erde unter einer Weltregierung steht und mit der angreifenden Zentradi-Flotte ein Frieden geschlossen wird. Gemeinsam geht man schließlich gegen den Oberbefehlshaber der Zentradi vor, der die Auslöschung der Menschen und ihrer Kultur plante.

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Macross

    • Japanischer Titel: Cho Jiku Yosai Makurosu
      Genre: Abenteuer , Action , Mecha
      Studio: Nue & Artland
      Episoden: 36 [original]
      Start: 3.10.1982
      Website: macross.co.jp/
      Relation: Originalwerk
      Musik: Mari Iijima
      Trailer: youtube.com/watch?v=n8iThAVYoQ4
      Opening: "Macross" von Makoto Fujiwara
      Ending: "Runner" von Makoto Fujiwara
      Story:

      Im fiktiven Jahr 1999 stürzt ein extraterrestrisches, stadtgroßes Raumschiff auf die Erde ab. Die darin verborgene Technologie bringt für die Menschheit erstaunliche Erkenntnisse und beschleunigt deren Fortschritt immens. Jedoch wird die Weltbevölkerung nur im geringen Maße über die Vorkommnisse in Kenntnis gesetzt. Seit dem Absturz wird diese von einem Zusammenschluss unter den Vereinten Nationen regiert. Gegen diese Neuordnung gibt es jedoch auch erbitterten Widerstand, so dass die Welt in zwei militärische Großmächte zerfällt und es zu einem globalen Bürgerkrieg kommt.

      In einem Ressourcen-vernichtenden Kampf suchen beide Seiten nach Möglichkeiten, auch nur kleinste Vorteile zu erarbeiten. Beide Fraktionen suchen daher im Jahr 2008 nach dem legendären „Vogelmenschen“, einem außerirdischen Gerät, dass darauf hinweist, dass die Evolution der Menschheit von einer außerirdischen Protokultur beeinflusst und vorangetrieben wurde. In diesem Konflikt werden die ersten „Variable Fighter“ eingesetzt, zu Kampfrobotern transformierbare Kampfflugzeuge, die durch ihre Wendigkeit den bisherigen Kampfjets überlegen sind. Diese neuen Waffen werden von beiden Fraktionen etwa zeitgleich in ihre Dienste gestellt. Bei Versuchen beider Parteien ihrerseits den Vogelmenschen, der in zwei Einzelteilen vorliegt, zu komplettieren, und von dessen Systemen sie zu lernen versuchen, wird dieser von den Emotionen einer einheimischen Inselbewohnerin erweckt.

      Getrieben von dem Wissen nicht allein in den Weiten des Universums zu sein, gelingt es den Menschen das abgestürzte Raumschiff innerhalb von zehn Jahren wieder instand zu setzen und sich gegen eine mögliche außerirdische Bedrohung zu wappnen. Während dieser Zeit kommt es jedoch immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Parteien der UN und der Anti-UN. Kurz vor dem Jungfernflug der rekonstruierten Macross erreicht die Kriegsflotte der Zentradi, die auf der Suche nach dem abgestürzten Raumschiff war, die Erde. Am Tag des geplanten Starts in den Weltraum verursacht eine automatische Verteidigungseinrichtung den Abschuss des Hauptgeschützes, welcher eine Erkundungseinheit der sich nähernden Zentradiflotte auslöscht. Die Zentradi, die sich im Glauben befinden, das Schiff würde von ihren Erzfeiden, den Protodeviln (???????, Pur?t?debirun), kontrolliert werden, leiten daraufhin einen Angriff ein. Die Macross entkommt durch den ersten Einsatz des Überlichtantriebs, strandet aber im Orbit des Planeten Pluto als dieser Antrieb auf unerklärliche Weise spurlos verschwindet.

      Es beginnt eine etwa einjährige Rückreise zur Erde, bei der die Besatzung immer wieder auf Verbände der Zentradi stößt und dabei die Übertechnologie des Schiffes kennen- und einzusetzen lernt. Während die Zentradi dabei von der Erde ablassen und ausschließlich das Raumschiff verfolgen, herrscht unter ihnen ein Konflikt zwischen denjenigen, welche die Menschen und ihre Kultur kennenlernen wollen – vor allem, da die Zentradi eine reine Kriegerrasse sind denen Kultur extrem fremdartig ist –, und denjenigen, die in dem Schiff eine Beute sehen, die es zu erlegen gilt. Über die Wegpunkte nahe dem Saturn und der Marsoberfläche kehrt die Macross nach Hause zurück, doch muss vor allem die Besatzung erkennen, dass man sie im Stich lässt, da alle Rückkehrer bereits vor einem Jahr für tot erklärt wurden.

      Man hat das Verschwinden der Insel, auf der die Macross lag, zur Verschleierung des außerirdischen Angriffs als Attentat der Anti-UN propagiert, bei der die Insel komplett mit allen Bewohnern und der Macross zerstört wurde. In den folgenden Wochen kommt es schließlich zum offenen Ausbruch von Feindseligkeiten mit den Zentradi, an deren Ende die Erde unter einer Weltregierung steht und mit der angreifenden Zentradi-Flotte ein Frieden geschlossen wird. Gemeinsam geht man schließlich gegen den Oberbefehlshaber der Zentradi vor, der die Auslöschung der Menschen und ihrer Kultur plante.

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Macross

      Während Kaze Frankreich endlich weitere Informationen zu ihrem kommenden Blu-ray Release der original Serien veröffentlicht hat. :)




      Soll Jason Fuchs [Wonder Woman & Ice Age 4] auch am Drehbuch zu Sonys Robotech [Macross] Realfilm schreiben und der neue Anime Film Macross Delta the Movie: Passionate Walkūre soll am 9 Februar 2018 in Japan starten...